Hallo liebe:r Zuschauer:in, willkommen zu »Antigone – eine Recherche«!

Wir freuen uns sehr, dir trotz geschlossener Türen unsere Inszenierung zeigen zu können. Dafür haben wir umgebaut und neu gedacht, gefilmt und umgeschrieben. Den ersten Teil der Inszenierung kannst du von einem Ort deiner Wahl anschauen, er besteht aus einem Video. Für den zweiten Teil wirst du dich über den Weimarer Bahnhofsvorplatz bewegen und dort in die Geschichte von Antigone und Carola Rackete eintauchen. Natürlich kannst du die Inszenierung auch mit anderen gemeinsam erleben. Das Video lässt sich ganz einfach zusammen anschauen. Achtet beim Audiowalk bitte darauf mit einem zeitlichen Abstand von circa 5 Minuten zu starten.

Bei Bedarf und nach vorheriger Anmeldung verleihen wir auch Abspielgeräte (kontaktlose Übergabe). Anfragen dazu an karten@stellwerk-weimar.de.

Im ersten Teil werden die Biografien von Carola Rackete und Antigone beleuchtet und erstaunliche Parallelen zwischen 1276 v. Chr. und dem Jahr 2019 gefunden. 

Der zweite Teil besteht aus einem Audiowalk über den Bahnhofsvorplatz in Weimar. Lade dir wenn möglich im Voraus die Datei auf ein mobiles Endgerät und nimm deine Lieblingskopfhörer mit. Der Startpunkt ist vor dem Eingang des stellwerk junges theater, im Westflügel des Bahnhofsgebäudes (Schopenhauerstraße 2, 99423 Weimar). Dort siehst du die großen, weißen Banner, die den Theatereingang markieren. Du drückst auf PLAY, wenn du vor der Eingangstür des stellwerk neben der orangefarbenen Bank stehst.

Im Anschluss freuen wir uns sehr, wenn du etwas auf unserer digitalen Pinnwand, dem Gästebuch hinterlässt. Wenn du möchtest, kannst du dir auch die digitale Ausstellung anschauen. Darin findest du Bilder aus dem Erarbeitungsprozess, Hintergrundmaterial und Assoziationen des Ensembles aus den Proben von »Antigone – eine Recherche«. 

Viel Spaß und bis hoffentlich bald im stellwerk!


Öffentlichkeitsarbeit
Falls du Lust hast, deine Augenblicke aus »Antigone – eine Recherche« mit uns oder allen zu teilen, würden wir uns sehr darüber freuen. Teile Bilder, Videos oder Storys von deinem Theatererlebnis gerne auf Instagram oder Facebook!
Instagram: stellwerk_weimar
Facebook: Stellwerk Weimar

Haftungsausschluss
Bitte achte während der gesamten Veranstaltung jederzeit auf mögliche Gefahren in deiner Umgebung. Das stellwerk junges theater übernimmt keinerlei Haftung für Sach- oder Personenschäden, die während des Audiowalks auftreten könnten.

Support your local theatre!
»Antigone – eine Recherche« ist ein kostenloses Angebot des stellwerk. Da wir aufgrund der aktuellen Umstände zur Zeit keine Einnahmen durch den Verkauf von Eintrittskarten machen können, freuen wir uns über eine Spende für unsere theaterpädagogische Arbeit.

Empfänger: stellwerk weimar e.V.
IBAN: DE 71 8205 1000 0550 0000 11
Kreditinstitut: Sparkasse Mittelthüringen
Verwendungszweck: Spende Antigone – eine Recherche