Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fusszeile springen
Hallo!

Wie schön, dass du hier bist und dich fürs stellwerk interessierst! Unsere Website befindet sich zur Zeit in Umbau und Neugestaltung. Deshalb sieht es gerade vielleicht nach etwas wenig aus. Die wichtigen Sachen aber haben wir zusammengetragen, damit du informiert bist, was auf unserem Spielplan steht und welche Kurse wir aktuell anbieten. Für alles, was du im Augenblick nicht finden kannst, für Fragen jeglicher Art sind wir natürlich weiterhin erreichbar. Ruf uns an, schreib uns eine Mail, besuche uns am Bahnhof oder in der Schwungfabrik.

Wir freuen uns – auf dich und auf die neue Spielzeit!

Reservierungen vorübergehend bitte per E-Mail an karten@stellwerk-weimar.de oder telefonisch unter 03643 / 49 08 00. Nur Tages- bzw. Abendkasse, kein Vorverkauf. Keine Kartenzahlung möglich. Die Kasse öffnet jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Kartenpreise: 12 Euro / 7 Euro ermäßigt
Für fest bestehende Gruppen (Schulen, Kitas usw.) ab 20 Personen bieten wir auf Anfrage Vorstellungen außerhalb unseres regulären Spielplans an.
Anfragen mit Terminvorschlägen bitte an: kontakt@stellwerk-weimar.de.

September

09/20
SA 05
16:00 Uhr
Schwungfabrik
Spielzeit­eröffnung

Welche Kurse wird es in der kommenden Spielzeit geben? Wer inszeniert welchen Stoff? Und wann steht die erste Premierenfeier an? Wir präsentieren unser Jahresprogramm zum Zuschauen und Mitspielen für neue Interessierte, alte Hasen und Publikum.

FR 18
SA 19
16:00 – 20:00 Uhr
Antigone eine Recherche

Lambe Lambe Theater und Audiowalk
Die Geschichten zweier Heldinnen – die der antiken Figur Antigone und die der Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete – werden verwoben, verglichen und verrissen. Das besondere Theatererlebnis aus Miniaturtheater und Audiowalk wird jeweils für eine Person gespielt.
Alle 15 Minuten beginnt eine neue Vorstellung, Reservierung erforderlich.

DO 24
FR 25
19:00 Uhr
Peer Gynt

frei nach Henrik Ibsen – nominiert für den Thüringer Theaterpreis 2020
Ein irres Märchen aus Poesie, Phantasie und Philosophie. Ein unbändiger Versuch Freiheit zu erlangen. Eine sehnsuchtsvolle Suche nach dem eigenen Kern.

Spielzeitheft (Aufführungen) zum Download

Oktober

10/20
DO 01
FR 02
19:00 Uhr
FUTURE SHOCK

eine performative Auseinandersetzung
Wie geht es weiter mit unserem Planeten Erde? Um diese große Frage kreist die Inszenierung FUTURE SHOCK.
Da sie jedoch in Worten kaum zu beantworten ist, hat das Ensemble zusammen mit Performancekünstler BBB Johannes Deimling eine Bildsprache gefunden, um mögliche Reaktionen und Gedanken dazu auf die Bühne zu bringen. Sie schaffen agiete Bilder, die Logik durch Poesie ersetzen.

DO 08
FR 09
19:00 Uhr
Der Ring des Nibelungen

Objekttheater frei nach Richard Wagner

Vom Rheingold in den Walkürenritt, dann durch die Siegfriedsage und schließlich ins fulminante Finale der Götterdämmerung – Wagners Opernzyklus in nur 90 Minuten! Eine kurzweilige Inszenierung, die Musik- und Objekttheater miteinander verbindet.

09. – 11. ➝ Schwungfabrik
Intensivworkshop Schauspiel

mit Manuel Klein, freischaffender Schauspieler
Dieser Wochenendworkshop richtet sich an alle ab 16 Jahren, die Lust haben, in die Welt des Schauspiels einzutauchen und anhand verschiedener Miniaturdramen ihr Bühnenspiel zu erproben.
Anmeldung und Informationen unter theaterpaedagogik@stellwerk-weimar.de

DO 15
FR 16
19:00 Uhr
Peer Gynt

frei nach Henrik Ibsen – nominiert für den Thüringer Theaterpreis 2020
Ein irres Märchen aus Poesie, Phantasie und Philosophie. Ein unbändiger Versuch Freiheit zu erlangen. Eine sehnsuchtsvolle Suche nach dem eigenen Kern.

19. – 23. ➝ Schwungfabrik
Ferienworkshop beim ›Festival der Möglichkeiten‹

Theaterworkshop ›Probe für die Wirklichkeit‹ für Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 17 Jahren.
Information und Anmeldung unter www.tasifan.org.

KURSE

Ab 07.09.20 laufen folgende Kurse im stellwerk. Für Anmeldungen, bei Interesse und Fragen:
theaterpaedagogik@stellwerk-weimar.de.
MO
alle 14 Tage
18:30 – 22:00 Uhr
Schwungfabrik
stell-dich-ein
Für Altersgruppen ab 16 Jahren.
DI
16:00 – 18:00 Uhr
Schwungfabrik
Losgespielt
Für Altersgruppen von 10 – 13 Jahren.
MI
17:00 – 19:00 Uhr
Schwungfabrik
Aufgedreht
Für Altersgruppen von 13 – 16 Jahren.
DO
16:00 – 17:00 Uhr
Bahnhof
Vorgestellt
Für Altersgruppen von 4 – 6 Jahre.
DO
16:00 – 18:00 Uhr
Schwungfabrik
Ausgedacht
Für Altersgruppen von 6 – 10 Jahren.
Spielzeitheft (Kurse) zum Download
Vorschau O6.11.
Premiere unseres Familienstücks
›Aus dem Hundert-Morgen-Wald‹