Ein großer Saal voller Menschen: Vorn auf einer Bühne findet Kleines ganz groß statt und erscheint dem Publikum so ganz nah. Doch was passiert, wenn eine Leinwand oder ein Display die große Bühne ersetzt und Großes plötzlich ganz klein wird? Wie ändert sich das Schauspielhandwerk, wenn es nicht in einem Theater, sondern auf einem Filmset zum Einsatz kommt?

Was Camera-Acting in der Praxis bedeutet, vermittelt euch der Schauspieler August Geyler in diesem Grundlagenkurs an spielerischen Beispielen vor der Kamera. Zudem lernt ihr die grundsätzliche Funktionsweise eines Filmsets kennen und erschafft euch eine eigene Kurzfilmszene, die Ihr im Anschluss mit nach Hause nehmen könnt.