Wann ist der Moment, an dem man eine Entscheidung treffen und Zivilcourage zeigen muss?

Basierend auf einem Jugendroman von Annika Thor möchte Leonie Naujoks in ihrer Freifahrt mit euch gemeinsam verschiedenen Fragen nachgehen: Wie entstehen Gruppendynamiken? Wie können Situationen eskalieren? Wie verhalten sich die Einzelnen innerhalb und außerhalb der Gruppe? Ein Fokus der Proben liegt auf der Rollenarbeit an den einzelnen Figuren und der Frage, wie sich ihre Gefühle durch Bewegungen ausdrücken lassen. Dazu wird zunächst mit Improvisationen gearbeitet, die schließlich in das Stück mit einfließen.

Icon

Wir suchen noch Spieler:innen

ab 14 Jahren

Ansprechpartnerin im stellwerk: Louisa Grote

Anmeldungen und Informationen unter: theaterpaedagogik@stellwerk-weimar.de

Mit dem Format Freifahrt bietet das stellwerk jungen Theatermacher:innen die Möglichkeit, ein erstes Mal zu inszenieren. Dabei liegen alle Abläufe eigenverantwortlich in ihren Händen und sie können ihre Ideen und Visionen auf der Bühne umsetzen. Das stellwerk-Team bietet einen professionellen Rahmen für die gesamte Konzeptions- und Produktionsphase und steht für organisatorische, künstlerische sowie technische Beratung zur Verfügung. Am Ende steht eine Aufführung.

Du hast eine Idee für ein eigenes Projekt, das du gern auf einer Bühne umsetzen würdest? Schick uns dein Konzept!