Wir besuchen eine Theatervorstellung. Wir stellen uns einander vor.  Wir stellen uns etwas vor. 

Stellt euch vor, wir stampfen leise und flüstern laut. Wir flitzen schneller als ein Rennauto und schleichen langsamer als eine Schildkröte. Wir machen uns so groß wie ein Kleiderschrank und so klein wie ein Schneckenhaus.

Ausgehend von der Inszenierung für die Allerkleinsten »Gegensätze ziehen sich an« betrachten wir Gegensatzpaare und kommen über diese ins theatrale Spiel, erfinden Welten und Szenen und vor allem Antworten auf die Frage, ob sich Gegensätze wirklich anziehen.