Zurück zur Übersicht

Doppel-U – Rap macht Schule

Gerappte Klassiker von Goethe und Schiller

Das Stück befindet sich im aktuellen Repertoire und kann auf Wunsch gebucht werden.

Premiere: 01.07.2015

Spielstätte: stellwerk Weimar

Gerappte Klassiker? Ganz einfach!

Als Musiker, Dozent und Autor verfolgt Doppel-U das Ziel, über Grenzen hinweg zu zeigen, was das Element Rap oder die Jugendkultur HipHop noch sein können. Was sagen uns die Texte von J. W. v. Goethe und F. Schiller in Verbindung mit Musik? Mit seinem Konzept ist Doppel-U seit 2005 international erfolgreich und steht sogar im „Guinnessbuch der Rekorde“. Über 250.000 Menschen hat er auf eine sehr humorvolle Art gezeigt, das der von Jugendlichen „..als staubtrocken verschriene Stoff“ die Zugänge verändert hat. Lasst euch darauf ein und genießt klassische Lyrik und eigene Tracks mit biografischem Hintergrund in einer Show!

Seit 2005 ist der Musiker, Autor und Dozent Doppel-U mit dem Bildungsprojekt „Rap macht Schule“ auf einem Feldzug. Für mehr Respekt, Toleranz und Verständnis gegenüber klassischer Lyrik, aber auch für mehr Miteinander in der Gesellschaft – denn Wissen grooved. Dank Goethe-Instituten, Botschaften und Universitäten ist er weltweit auf Mission für die deutsche Sprache.

Nach zehn erfolgreichen Jahren „on the road“, 26 Ländern, über 3.000 Auftritten und 1 Million Zuschauern findet „Rap macht Schule“ nun einen festen Anlaufpunkt in der Heimat des Initiators Doppel-U. Gemeinsam mit dem jungen Theater im stellwerk Weimar wird das Projekt und dessen Inhalte Schulklassen, Jugendgruppen und Besuchern der Stadt Weimar, der Wirkungsstätte großer deutscher Dichter und Denker, nähergebracht.

Diese Veranstaltung ist individuell buchbar ab 50 Personen.