Zurück zur Übersicht

liebe macht mord

Ein Gastspiel der Freien Ganztagsschule Milda

Premiere: 21.03.2016

Regie: Katrin Schneider

Spielstätte: stellwerk Weimar

Auf dem Adelsschloss der Familie Grey an der Südküste Englands kommt es zum Todesfall der Mutter, welche zwei Söhne, eine Tochter und ein ordentlich großes Erbe hinterlässt. Nur welcher der beiden Söhne wird das Vermögen erben?

Zu Ehren der Mutter wird ein Maskenball veranstaltet, zu welchem der Adel aus verschiedenen Ländern anreist. Bei dem Zusammentreffen dreier aufgetakelter Damen aus Spanien, Tschechien und Deutschland kommt es zu hormongesteuerten Tumulten. Zudem trifft der ältere Sohn Edward auf die junge Französin Josephine, eine schlichte Bauerntochter, in die er sich verliebt. Zwischen diversen Morden, Liebesgeständnissen und anderen Intrigen entsteht eine etwas andere Krimi-Geschichte.

es spielt: DG-Kurs 13 der FGS Milda

(Sebastian Loth, Paul Riedel, Erik Dillinger, Max Lindauer, Anja Hanschel, Fabienne Bindel, Sarah Breternitz, Lara Lindig, Franziska Rossin, Elli Pyko, Alexandra Reuß, Anna Luddeneit, Charlotte Wilfert)

Leitung: Katrin Schneider
Technik: Lucas Eberhard