Me, Myself & Schiller – Filmdreh mit Profis

Bewirb dich jetzt!

Du willst in einem Crashkurs von Profis lernen, wie man einen Film macht?

Du bist zwischen 14 und 20 Jahren alt und möchtest lernen:

Wie man Filme professionell schauen kann?
Wie man eine Idee entwickelt?
Wie man Drehbuch schreibt?
Wie man ein Interview führt?
Wie man eine Kamera bedient?
Wie man Ton aufnimmt?
Wie man Regie führt?
Wie man schneidet?
Wie man produziert?

Wenn Du genau darauf Lust hast und außerdem noch bereit bist, Dich mit Friedrich Schiller, seinen Themen und Dir selbst auseinanderzusetzen; wenn du Dir viel Zeit dafür nehmen willst, hart arbeiten kannst und nicht gleich aufgibst, dann kommen jetzt hier die Projektinfos und Termine:

Das Kurzfilmprojekt besteht aus diesen Terminen:

  1. mehrere Vorbereitungstreffen in Deiner Stadt zwischen April und Mai
  2. Erstes Mediencamp in Weimar am Pfingstwochenende, 14.-16. Mai
  3. mehrere Arbeitstreffen zur Entwicklung Deiner Ideen im Mai und Juni
  4. Kinocamp mit Filmdreh in Weimar, 17.-23. Juni
  5. Premiere Deines Filmes im Kino am 23. Juni und vielleicht auch Reisen zu Filmfestivals im Anschluss

Im Camp ist Platz für alle Genres und Ideen: ob Spielfilm, Dokumentarfilm, Poetry-Film, Experimentalfilm, … Wir haben für alles Spezialisten, die Dir helfen, gemeinsam mit Anderen Deine Ideen umzusetzen.

Das alles kostet Dich kein Geld, aber ein paar Sachen gibt es, die Du wissen musst:

  • Unter 18 brauchst Du die Genehmigung Deiner Eltern!
  • Du brauchst die Genehmigung Deiner Schule, denn das Kinocamp liegt teilweise in der Schulzeit (letzte Schulwoche!).
  • Du verpflichtest dich zur Teilnahme, wenn Du aufgenommen wirst!

Wir vergeben in Deiner Stadt genau 10 Plätze. Wenn Du einen davon haben willst, dann bewirb Dich bis zum 10. April unter kontakt@stellwerk-weimar.de